Sportingbet Wettsteuer

Obwohl es sich bei Sportingbet ursprünglicher Weise um einen britischen Wettanbieter handelt, ist der erfahrene Buchmacher schon seit vielen Jahren auch in Deutschland aktiv. Rund um die Wettabgabe taucht daher immer auch die eine oder andere Frage zur Sportingbet Wettsteuer auf, die bekanntermaßen für alle Wettkunden in Deutschland von Bedeutung ist. Die gute Nachricht gibt es dabei gleich zu Beginn: Du profitierst hier von einigen Annehmlichkeiten rund um die Steuer.

Sportingbet Wettsteuer

Das musst Du zur Wettsteuer in Deutschland wissen

Bei der Wettsteuer handelt es sich um ein Thema, welches fast exklusiv für die Wettkunden aus Deutschland relevant ist. Vor einigen Jahren wurde in der Bundesrepublik die Sportwetten Steuer eingeführt, die vorsieht, dass Buchmacher fünf Prozent Steuern auf sämtliche Einsätze ihrer Wettkunden aus Deutschland bezahlen müssen. Dabei gilt natürlich nicht der aktuelle Aufenthaltsort des Kunden, sondern dessen Wohnort. Beachten musst Du als Wettkunde, dass nicht alle Buchmacher mit dieser Steuer gleich verfahren.

Sportingbet Wettsteuer

Im Prinzip gibt es hier drei Varianten: Zum einen kann es tatsächlich vorkommen, dass der Wettanbieter die Steuer vollständig aus der eigenen Tasche trägt. Das bedeutet für Dich, dass du mit der Steuer nichts zu tun hast und rund um deinen Wettschein keinerlei Abzüge befürchten musst. Eine zweite Möglichkeit ist, dass die Wettanbieter die Steuer in jedem Fall direkt an Dich weitergeben und die fünf Prozent somit von jedem Einsatz abgezogen werden.

Am weitesten verbreitet ist aber die Herangehensweise, dass die Steuer von Deinem Bruttogewinn abgezogen wird. In diesem Fall wird also der Gewinn um fünf Prozent gemindert und der Buchmacher überweist diesen Betrag an das Finanzamt.

Sportingbet Wettsteuer: Wie behandelt Sportingbet die Sportwetten Steuer?

Sportingbet ist ein seriöser Wettanbieter, der sich dementsprechend an die gesetzlichen Vorgaben hält. Das bedeutet in Deutschland auch, dass der Buchmacher ganz regulär die Sportwetten Steuer an den Staat zahlen muss. Sportingbet tut das natürlich, allerdings reicht der Bookie diese Kosten nicht immer direkt an seine Kunden weiter. Stattdessen hat sich der britische Wettanbieter dazu entschlossen, den von uns als dritte Variante beschriebenen Weg einzuschlagen.

Im Klartext bedeutet das also, dass Sportingbet Dich nur dann spürbar mit der Sportingbet Steuer belastet, wenn Deine Wette erfolgreich war. Solltest du gewonnen haben, zieht der Bookie fünf Prozent der Gewinnsumme ab und überweist Dir anschließend den sogenannten Nettogewinn. Bei einer Wette mit einem Einsatz von 20 Euro und einer Quote von 2,50 würde das zum Beispiel bedeuten, dass Du nicht die regulären 50 Euro erhalten würdest, sondern stattdessen genau 47,50 Euro. Warum? 2,50 Euro sind hier die Sportingbet Wettsteuer, also fünf Prozent von 50 Euro.

Sportingbet Steuerrückzahlung

Solltest du beim britischen Anbieter mit deiner Wette nicht erfolgreich sein, wird die Steuerlast automatisch aus dem verlorenen Betrag gezahlt. Der Buchmacher bittet dich also im Nachhinein nicht noch einmal zur Kasse und fordert von dir nachträglich die Zahlung der Sportingbet Steuer. Darüber hinaus gibt es erfreulicherweise für deutsche Tipper auch noch eine Möglichkeit, wie bei den Briten sogar Wetten ohne Sportingbet Wettsteuer platziert werden können.

Wetten ohne Sportingbet Wettsteuer: So geht es

Erfreulicherweise hat Sportingbet allen deutschen Kunden ein „Hintertürchen“ offen gelassen, wenn es um die Abgabe von Wetten ohne Sportingbet Wettsteuer geht. Tatsächlich ist das möglich, auch wenn in diesem Zusammenhang einige Vorgaben beachtet werden müssen. Der Buchmacher stellt die Steuerfreiheit nämlich im Rahmen einer Promotion bereit, die als wöchentliche Steuerrückzahlung bezeichnet werden kann.

Teilnehmen kannst Du an dieser Promotion automatisch dadurch, dass du Kombiwetten mit mindestens drei Auswahlen platzierst. Jede Auswahl auf dem Wettschein muss dabei mit einer Quote von mindestens 1,40 platziert werden. Tust Du dies, musst Du zunächst im Gewinnfall ganz regulär Deine Sportingbet Wettsteuer bezahlen. Allerdings bekommst Du diese dann im weiteren Verlauf zurück.

Jeden Montag nämlich schreibt der Anbieter die gezahlte Sportingbet Wettsteuer für die platzierten Kombiwetten wieder auf Deinem Wettkonto gut. Eine Woche im Sinne dieser Aktion geht also immer von Montag bis Sonntag, ehe am nächsten Tag dann die Steuerrückzahlung auf Deinem Konto landet.

Im Überblick: Das ist Sportingbet

Der britische Buchmacher Sportingbet kann durchaus eine beeindruckende Geschichte vorweisen. Gegründet wurde das Angebot im Jahre 1997, wodurch die Briten zu einem der erfahrensten Wettanbieter auf dem Markt gehören. Das Angebot und auch der Kundenkreis wurden in den letzten Jahren zunehmen vergrößert, wozu auch die Übernahme durch die mächtige GVC Holdings plc beigetragen haben dürfte. Heute arbeitet Sportingbet für über 2,5 Millionen registrierte Kunden, die aus mehr als 200 Ländern dieser Erde stammen.

Sicherheit und gesetzeskonformes Arbeiten sind angesichts der enormen Größe des Buchmachers also zu erwarten und werden zudem dadurch bestärkt, dass die Briten mit gleich mehreren offiziellen Lizenzen arbeiten. Eine davon wurde von der britischen Gambling Commission in der Heimat vergeben, die andere Lizenz stammt von der Glücksspielbehörde Gibraltars. Darüber hinaus tritt Sportingbet zum Beispiel auch als Partner der GamStop auf und ist als Mitglied der ESSA und EGBA tätig.

Während sich der britische Buchmacher für lange Zeit ausschließlich auf die Sportwetten konzentriert hat, ist das Portfolio mittlerweile deutlich gewachsen. Neben den klassischen Pre-Match-Wetten vor dem Start einer Partie können zum Beispiel auch Livewetten während einer laufenden Veranstaltung platziert werden. Abgerundet wird das Angebot der Briten durch einen Casino-Bereich, ein Live-Dealer-Casino, virtuellen Sport und eine Rund-um-die-Uhr-Live-Lotterie.

Es erübrigt sich zu erwähnen, dass die Sportwetten als tragendes Produkt der Briten bezeichnet werden können. Angeboten wird eine Auswahl von mehr als 30 verschiedenen Sportarten, wodurch täglich problemlos mehrere Tausend Wettmärkte in Anspruch genommen werden können. Darüber hinaus bietet Sportingbet seinen Kunden in diesem Zusammenhang auch verschiedene Services wie Livescores, Statistiken oder einen Blick auf vergangene Partien.

Stärken von Sportingbet: Darum lohnt sich die Kontoeröffnung beim Anbieter

Abgesehen von den angesprochenen Vorteilen, wie zum Beispiel der offiziellen Lizenz, gibt es noch weitere Punkte, die für eine Kontoeröffnung beim britischen Buchmacher sprechen. Welche dies sind, wollen wir an dieser Stelle natürlich nicht für uns behalten.

Erwähnen lässt sich hier auf jeden Fall der üppige Willkommensbonus des Wettanbieters, bei dem es sich um einen sogenannten Einzahlungsbonus handelt. Dieser bringt eine Wertung von 100 Prozent der eingezahlten Summe mit sich, wodurch maximal ein Bonusbetrag von 180 Euro erreicht werden kann. Der Bonus ist anschließend an faire Bedingungen gebunden, weshalb sowohl unerfahrene Neukunden als auch Profis mit dieser Offerte etwas anfangen können sollten.

Neben dem Neukundenbonus stehen im Portfolio aber noch weitere Promotionen für die Tipper bereit. Die angesprochene Steuerrückzahlung ist eine dieser Promotionen, gleichzeitig bietet Sportingbet mit der sogenannten Freebet Mania die Möglichkeit, täglich eine Freiwette im Wert von bis zu 50 Euro einzukassieren. Hin und wieder lassen sich zudem temporäre Aktionen im Angebot des Buchmachers entdecken, die Dir dann zum Beispiel Freiwetten, Cashbacks oder ähnliches ermöglichen.

Definitiv eine weitere Stärke im Portfolio des Anbieters ist die Auswahl im Kassenbereich. Die Tipper können zwischen verschiedenen Bezahlmethoden wählen und so rund um die Uhr problemlos Geld auf das Konto einzahlen. Angeboten wird zum Beispiel die beliebte Zahlungsmethode PayPal, gleichzeitig finden sich aber auch die Sofortüberweisung, Skrill, Neteller, die Paysafecard, die Kreditkarten von Mastercard und Visa oder die reguläre Banküberweisung im Zahlungsportfolio.

Rund um die Abwicklung der Zahlungen sind dabei übrigens keine Sorgen um Deine Daten notwendig. Der Wettanbieter verschlüsselt sämtliche privaten Daten seiner Nutzer mit Hilfe einer sogenannten SSL-Verschlüsselung, die unter anderem auch beim Online-Banking eingesetzt wird. Bei jeder Datenübertragung kannst Du Dir somit zu 100 Prozent sicher sein, dass diese Daten geschützt vor Dritten übertragen werden.

Solltest Du zudem einmal Fragen zum Angebot, den Aktionen oder Deinem Wettkonto haben, kannst Du Dich rund um die Uhr an den Kundensupport des Anbieters wenden. Erreichbar ist dieser zum einen schriftlich per Kontaktformular, zum anderen ist die Kontaktaufnahme aber auch gebührenfrei telefonisch möglich. Durchgeführt wird die Beratung in beiden Fällen auf Deutsch, zusätzlich dazu kannst Du auch einen FAQ- bzw. Hilfe-Bereich beim Wettanbieter nutzen.

Fazit: Sportingbet Steuer kann sogar umgangen werden

Auch bei einem britischen Buchmacher wie Sportingbet kommst Du als Wettkunde nicht um die Zahlung der Sportwetten Steuer in Deutschland herum. Der Buchmacher hat sich allerdings für einen recht angenehmen Weg entschieden und zieht die Sportingbet Wettsteuer einfach automatisch von Deinem Gewinn ab. Du musst hier also nichts für das Finanzamt vorbereiten und Dich auch selber nicht um die Zahlung dieser Abgabe bemühen.

Fünf Prozent der Gewinnsumme bleiben beim Buchmacher, dieser überweist die Gebühren anschließend an die Finanzbehörden. Solltest Du mit Deinem Wettschein nicht erfolgreich gewesen sein, verlangt der Wettanbieter im Anschluss nicht noch einmal die Zahlung der Wettsteuer von Dir.

Darüber hinaus kommt Dir Sportingbet natürlich auch mit seiner wöchentlichen Rückzahlung der Sportingbet Wettsteuer entgegen. Immer dann, wenn Du Kombiwetten aus mindestens drei Auswahlen und mit Quoten von mindestens 1,40 je Auswahl platzierst, wird Dir die Steuer in der kommenden Woche erstattet. Dabei ist es ganz gleich, ob Du erfolgreich bist oder Deine Einsätze verlierst.

Sportingbet Bonus

Top Wettanbieter

Top Bonus

Bis zu 40€
Sky Bet
40€ Gratiswette
AGB gelten, 18+Sky Bet Bonus im Test
Bis zu 250€
betway
150€ auf die erste und 100€ auf die zweite Einzahlung
AGB gelten, 18+betway Bonus im Test
Bis zu 120€
STSbet
100% bis zu 120 €
AGB gelten, 18+STSbet Bonus im Test
Bis zu 100€
ComeOn
100€ auf die erste Einzahlung
AGB gelten, 18+ComeOn Bonus im Test
Bis zu 100€
William Hill
100€ Gratiswette
AGB gelten, 18+William Hill Bonus im Test

Ratgeber

180€
BONUSCODE ******
Bonus sichern
AGB gelten, 18+